Coole Klamotte?! - (Irr-)Wege unserer Kleidung

 

Wissen wir eigentlich, was wir tragen?


Die Teilnehmenden gehen auf die Spuren unserer Kleidung und lernen nicht nur die Produktionsschritte kennen, sondern auch die Menschen und ihre Schicksale, die dahinter stehen.

 

Ökologische, soziale und wirtschaftliche Aspekte der Textilproduktion werden anhand anschaulicher Methoden, wie der "Weltreise einer Jeans" ebenso betrachtet wie die Kampagne für Saubere Kleidung, die Unternehmensphilosophie großer Konzerne oder der Faire Handel.

 

In den Handlungsoptionen werden die Teilnehmenden selbst aktiv, schreiben an Unternehmen, erstellen Videos oder Posts. Der Fantasie sind (fast) keine Grenzen gesetzt.

 

 


Gefördert von ENGAGEMENT GLOBAL und Stiftung Nord-Süd-Brücken mit finanzieller Unterstützung des BMZ

Gefördert mit Mitteln des  Kirchlichen Entwicklungsdienstes

Mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

Gefördert durch das Jugendamt der Landeshauptstadt Dresden

 




Besucherzaehler